Schule zusammen mit Partnern zu gestalten, die „von außerhalb“ kommen, bereichert das Leben und Lernen für Schülerinnen und Schüler. Eine moderne Schule führt und pflegt diese Partnerschaften und nutzt sie, um den Kindern Lern-Angebote zu machen, die mit den üblichen Mitteln kaum möglich wären. Wir handeln damit im Sinne des Schulgesetzes NRW: §5 Öffnung von Schule, Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern (2) Schulen sollen in gemeinsamer Verantwortung mit den Trägern der öffentlichen und der freien Jugendhilfe, mit Religionsgemeinschaften und mit anderen Partnern zusammenarbeiten, die Verantwortung für die Belange von Kindern, Jugendlichen und jungen Volljährigen tragen, […] geben.
In den letzten Jahren hat die Schule eine Vielzahl von Kooperationen mit außerschulischen Partnern schließen bzw. neu akzentuieren können.

Fritz-Busch-Musikschule

Fach: Musik (GS)
Ansprechpartner: Herr Engel, Frau Häuser

Unsere Schule kooperiert schon seit vielen Jahre mit der Fritz-Busch-Musikschule, früher noch mit dem Programm JeKI, seit dem Schuljahr 15/16 mit JeKits. JeKIts – Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen“ ist ein kulturelles Bildungsprogramm in Grund- und Förderschulen des Landes Nordrhein-Westfalen. Unser Schwerpunkt sind die „Instrumente“.

Website

Kommunales Integrationszentrum - Rucksack Schule

Ausrichtung: Integration (GS)

Ansprechpartner:
Frau Türkhan
Herr Burkardt (KI)
Frau Schönfelder
Klassenlehrer Kl. 1
Klassenlehrer Kl. 2

Seit dem Schuljahr 18/19 nehmen wir am Programm „Rucksack Schule“ teil. Das Programm richtet sich insbesondere an Kinder mit Migrationshintergrund und ihre Eltern. Hierbei vernetzen Schule und Eltern ihre Arbeit und gehen eine Erziehungs- und Bildungspartnerschaft ein. Im Klassenunterricht erfolgt die Förderung der Kinder in der deutschen Sprache parallel zum Herkunftssprachenunterricht und zur thematischen Arbeit in einer Elterngruppe des 1. bzw. 2. Jahrganges.

Website

Familienzentrum Kunterbunt
Ausrichtung: Sprachbildung/Übergang (GS/OGS)
Ansprechpartner: Frau Eilert, Frau Schönfelder

Die Kooperation mit dem Familienzentrum Kunterbunt besteht seit vielen Jahren und beinhaltet aktuell folgenden wesentlichen Aspekte:

  • gem. Gestaltung des Übergangs
  • gem. Ausrichtung des Laternenumzuges
  • wechselnde Gestaltung des Laternen-Gottesdienstes
  • gem. Flyer „Familienbildung in Kaan-Marienborn“
  • gem. Elternabende
  • Fortführung verschiedener Projekte
    • Ich bin doch kein Heini → Cool Strong Kids (Gewaltprävention)
    • Projekte des Arbeitskreises Zahngesundheit
    • Fortführung des Rucksackprojektes

Website

Ev. Jugendhilfe Friedenshort
Ausrichtung:
Gewaltprävention Kl. 1
Gesprächsangebote für Kinder, Kollegen, Eltern
(GS/OGS)

Ansprechpartner:
Frau Dietermann
Klassenlehrer Kl. 1
Frau Schönfelder

ERLE ist ein sozialpädagogisches Konzept, das im Rahmen einer Kooperation der Schule mit der Ev. Jugendhilfe Friedenshort und dem Jugendamt der Universitätsstadt Siegen, an der Grundschule Kaan Marienborn angeboten wird. In diesem Rahmen gibt es ein Verhaltenstraining für die Kinder der 1. Klassen.
In dem Verhaltenstraining, das in eine Schatzsuche mit dem Chamäleon Ferdi integriert ist, werden die Kinder in 3 Kernbereichen gefördert:
emotionale Kompetenzen, soziale Kompetenzen und moralische Entwicklung!
Im Rahmen der Schatzsuche lösen die Kinder verschiedene Aufgaben, machen Rollenspiele und Kooperationsspiele.
Es geht um den Umgang mit positiven und negativen Gefühlen und die Wirkung des eigenen Verhaltens auf andere Personen.
Um an den Schatz zu kommen müssen die Kinder es schaffen, Konflikte friedlich zu lösen bzw. Ärger und Streit aus dem Weg zu gehen.
Zum Angebot von Erle gehören auch noch andere Angebote, wie Beratungen und Sprechzeiten für Kinder, Eltern und Lehrer.

Website

Gontermann & Peipers
Fach: Sachunterricht Kl. 4 (GS)

Ansprechpartner:
Herr Rasch (GP)
Klassenlehrer Kl. 4
Frau Schönfelder

Im Jahr 2011 wurde mit der ortsansässigen eisenverarbeitenden Firma Gontermann-Peipers ein Kooperationsvertrag geschlossen. Die Kooperation ist an die 4. Jahrgangsstufe angelehnt, wird in Form von Werksbesichtigungen durchgeführt und berührt folgende Aspekte:

  • eine grundlegende Tätigkeit in der Werkstatt kennen lernen und erproben (schleifen, bohren, fräsen, konstruieren oder zeichnen)
  • einfache Betriebsabläufe kennen lernen
  • Werkzeuge kennen lernen und erproben
  • finanzielle Unterstützung bei besonderen Maßnahmen (Schule)
  • pädagogisches Engagement (Firma)

Website

TUS Kaan-Marienborn
Fach: Sport (GS)
Ansprechpartner: Herr Günther, Frau Schönfelder

Seit März 2018 besteht ein Kooperationsvertrag mit dem TUS Kaan-Marienborn zum Bereich Leichtathletik. In einer Doppelstunde (freitags von 12.30 Uhr – 14.00 Uhr) trainieren die Kinder wöchentlich in einer jahrgangsgemischten Gruppe spielerische und variantenreiche Übungsformen und werden an die vielfältigen elementaren Bewegungsformen des Laufens, Springens und Werfens herangeführt. Darüber hinaus wird großen Wert auf das Miteinander, gegenseitige Helfen und Unterstützen gelegt.

Website

1. FC Kaan-Marienborn
Fach: Sport (GS/OGS)

Ansprechpartner:
Frau Schneider
Herr Gleibs
Frau Biazeck
Frau Schönfelder

Diese Kooperation steckt noch in den Kinderschuhen. Bei einem ersten Planungstreffen wurden folgende Vereinbarungen getroffen:

  • Abnahme eines Fußballabzeichen (im Rahmen des Sportunterrichtes)
  • Kabinenbesichtigung des 1. FC
  • Ausrichtung des OGS-Fußballturniers
  • Bereitstellung des Sportplatzes
  • Angebot von Trainingszeiten

Eine erste gemeinsame Fußballeinheit hat bereits im Juni 2019 auf dem Fußballplatz Kaan-Marienborn stattgefunden. Zudem unterstützte uns der Verein 2018 bei unserer Schuljubiläumsfeier.

Website

Arbeitskreis Zahngesundheit

(GS/OGS)

Einmal im Schuljahr erfolgt bei jedem Kind eine schulzahnärztliche Untersuchung mit Hinweisen, ob ein Zahnarztbesuch erforderlich ist.
Weiterhin findet ein Tag der Zahngesundheit statt, an dem in allen Klassen zweistündige Unterrichtseinheiten mit Lernen an Stationen durchgeführt werden.
An diesen Stationen sammeln die Kinder Erfahrungen zu den Themen zahngesunde Ernährung – richtiges Zähneputzen – Aufbau der Zahnreihen etc.
Des Weiteren haben die Kinder in der OGS die Möglichkeit, nach dem Mittagessen ihre Zähne zu putzen. Zahnputzauffrischungstermine finden regelmäßig statt.

Website