Maskenpflicht ab dem 22.02.21 verschärft

eingetragen in: Uncategorized | 0

Aus Medienberichten wurde heute im Laufe des Nachmittags bekannt, dass Frau Gebauer noch einmal zum Start des Wechselunterrichts am Montag im Bereich Infektionsschutz nachgesteuert hat.

Wir hatten Sie bereits in unserem letzten Elternbrief über unsere Bitte informiert, dass alle Kinder auch im Unterricht ihre Maske tragen mögen.
Dieses verschärfte Frau Gebauer nun als eine Vorgabe für alle Schülerinnen und Schüler in NRW. Alle müssten sowohl auf dem Schulgelände, als auch im Gebäude und am Platz im Unterricht eine Maske tragen.

Auch im Bereich der Beschaffenheit der Masken wurde nachjustiert, nämlich, dass eine medizinische Maske (OP-Maske, FFP2-Maske oder KN95-Maske) verwendet werden soll. Nur wer Probleme habe, eine passende medizinische Maske zu finden, dürfe eine Alltagsmaske nutzen.

Auch wenn der Zeitraum bis Montag bzw. Dienstag kurz ist, um medizinische (Kinder-)Masken zu beschaffen, unterstreichen wir als Kollegium die Forderung des Ministeriums, dass auch Kinder in der Schule möglichst eine medizinische Maske tragen, da diese allein schon durch den integrierten Bügel eng anliegender und hygienischer als die Stoffmasken sind.

Kindermasken sind in allen Drogerien oder Apotheken (ca. 15 Stück für 10,-€) erhältlich.